Dieses Wetter..
Ich weiß noch nicht was alles bei den frostigen Tagen Schaden genommen hat im Garten. Ich befürchte fast, dass meine Samthortensie auch dazu gehört. Snief. Die war so teuer....und noch so klein....

Das hier wächst aber weiterhin gut:
Maiglöckchen, ist ja auch bald so weit...

Bärlauch

Vereinzelt kommen die Blüten, aber da sind Tiere dran, ich muss mich mal mit dem Ungeziefer beschäftigen. Ob das Läuse sind oder das Zeugs gegen das man mit diesen gelben Tafeln vorgehen muss?

... und der Frühling lässt sein blaues Band in Form von Gedenkemein durch den Garten wehen...

Kommentieren



night-train, Montag, 24. April 2017, 21:43
Ja, kaum zu glauben, dass auch Hortensien verfrieren können. Bei mir hats auch eine erwischt, ist allerdings eine "Endless Summer", insofern ist es nicht so schlimm wie bei dir.

wuhei, Dienstag, 25. April 2017, 06:11
Schöner Rhododendron, der hat die Kälte gut geschafft.

Bei uns heißen die Gedenkemein "Vergißmeinnicht" - wenn ich sie richtig erkannt habe..........

lg Iris

birgit2604, Dienstag, 25. April 2017, 13:26
Liebe Iris, das sind zwei verschiedene Pflanzen. Hier mal ein Link zum Gedenkemein.

http://www.gartendatenbank.de/wiki/omphalodes-verna

Sieht tatsächlich ähnlich aus, ist aber nicht so. Vergißmeinnicht habe ich auch, aber die sind noch nicht so weit. Nur das Kaukasus-Vergißmeinnicht, das blüht schon bei mir. Hat aber glaub auch einen kleinen Kälteschock erlitten.

night-train, Montag, 15. Mai 2017, 22:06
Hi, konntest du heute auch etwas den Garten genießen? War ja ein wunderschöner Abend. Normalerweise arbeite ich montags immer bis spät, aber heute hatte ich früher Feierabend und konnte endlich mal zwei Stunden am Stück was im Garten machen.